Idee Konzept Schaubild Bebauungsplan Bebauungsplan - Sichtfelder

Wohnbebauung Kirchberg Nord

Erarbeitung einer Studie, sowie - darauf aufbauend - eines Bebauungsplanes für ein durchgrüntes, kosten- und flächensparendes Siedlungsgebiet am Ortsrand von Kirchberg

 

  • Lärmabgewandte Bebauung entlang der Bundesstraße
  • geschlossene, 2-geschossige Reihenhaus- und Hofbebauung entlang der Bundesstraße, alle Wohn- und Schlafräume Richtung Westen
  • ergänzender Schallschutz mit durchlaufenden Carports parallel zur Bundesstraße | Doppelhausbebauung entlang der östlichen Stichstraße
  • Keine durchgehende Ringstraße sondern Errichtung zweier unabhängiger, verkehrsberuhigter Stichstraßen mit Wendemöglichkeit
  • Fußläufige Verbindung der östlichen und westlichen Bebauung
  • Baumreihe entlang der Bundesstraße (Markierung der Ortseinfahrt)
  • Spielplatz als Verbindungselement zw. der westlichen und östlichen Bebauung entlang des nördlichen Siedlungsrandes

Auftrag Gemeinde Kirchberg-Thening
Bearbeitung Max Mandl gemeinsam mit Arch. Gernot Fritz
Mitarbeit Michaela Naderer